Logo Uhren-Wellmann
Uhrenhandel Wellmann seit 1993

Chronoswiss


Chronoswiss Uhren kaufen

Chronoswiss - von Gert-Rüdiger Lang gegründet

Seit 1981 existiert die Marke Chronoswiss. Sie hat ihren Sitz in der Nähe von München/Deutschland. Ihr Gründer Gert Rüdiger Lang hat während der "Quarz Uhren" Epoche angefangen hochwertige mechanische Zeitmesser herzustellen. Er konnte seiner Leiderschaft zur mechanischen Zeitmessung nachgehen und schaffte aus ca. zweihundetfünfzig Teilen eine schöne Uhr.

Er ist seiner Philosophie treu geblieben hat hat nur Automatik- und Handaufzugswerke verbaut. Seine Uhren haben ein unverwechselbares Design und eine sehr hohe Qualität. Es werden auch schweizer Werke der ETA genutzt.

Chronoswiss  74446
Chronoswiss
Herrenuhr
Ref.: 74446
Chronograph
Chronoswiss Kairos Chronometer CH2823
Chronoswiss Kairos Chronometer
Herrenuhr
Ref.: CH2823
Chronoswiss Klassik CH7401R
Chronoswiss Klassik
Herrenuhr
Ref.: CH7401R
Chronograph
Chronoswiss Opus CH7523
Chronoswiss Opus
Herrenuhr
Ref.: CH7523
Chronograph
Chronoswiss Regulateur CH 1223
Chronoswiss Regulateur
Herrenuhr
Ref.: CH 1223
Chronoswiss Regulateur CH1222
Chronoswiss Regulateur
Herrenuhr
Ref.: CH1222
Chronoswiss Sirius CH1023
Chronoswiss Sirius
Herrenuhr
Ref.: CH1023
Chronoswiss Timemaster CH7533
Chronoswiss Timemaster
Herrenuhr
Ref.: CH7533
Chronograph
Armbanduhren Katalog

Heel Armbanduhrenkatalog 2017, Das Standardwerk der Uhren-Szene vom renommierten Autor Peter Braun, Werbelink von Amazon

Unsere Chronoswiss Uhren sind original, am Lager und stehen sofort zur Verfügung. Der Zwischenverkauf ist vorbehalten. Gelegentlich sind manche Modelle mehrfach vorhanden. Bitte fragen Sie bei Bedarf nach.

Besuchen Sie auch unsere Chronoswiss Produkte im Archiv!

Chronoswiss Luxusuhren finden Sie im Archiv zur Information. Die Zeitmesser oder der Schmuck die dort zu sehen sind dienen dem Liebhaber hochwertiger Preziosen als Informationsquelle ohne Preise mit vielen Modellen.

Limitierte Auflagen mit seltenen Werken

Gelegentlich gab es auch immer mal wieder Sondereditionen, welche streng limitiert waren. Hier wurden auch seltene Uhrwerke genommen, welche nicht mehr produziert wurden und dadurch bei Sammler sehr begehrt waren. Gelegentlich traf man den Gründer auch auf Uhrenbörsen wieder wo er einem Gespräch mit Interessierten nicht abgeneigt war. Heute vertreibt Chronoswiss Uhren in viele Länder der Welt.
Es gab auch neue Entwicklungen im Bereich der Zeitmessung. Bild einer Chronoswiss Opus Zwiebelchrono und Drücker

Opus - ein minimalistisches Meisterwerk

Das Chronoswiss Opus Gehäuse besteht aus 24 Teilen. Der Gehäusedurchmesser beträgt 38 mm und die Gehäusehöhe liegt bei 14,7 mm. Die Bandanstöße sind sehr schön abgerundet. Störende Ecken und Kanten sind hier nicht vorhanden. Die Besonderheit der Uhr ist die Skelettierung. Hier wurde beim Uhrwerk alles weggelassen, was nicht direkt nötig ist. Das Werk wurde feinst bearbeitet und an den richtigen Stellen minimalisiert. Die Zwiebelkrone hat einen Durchmesser von 6,5 mm und ist somit sehr griffig, was beim Stellen der Uhrzeit oder auch beim Handaufzug von Vorteil ist. Das Datum wird bei der Uhr über einen Zeiger auf dem Totalisator bei 3 Uhr angezeigt. Die Zeiger sind stahlgebläut. Beim Uhrwerk kommt das altbewährte Valjoux Kaliber 7750 zum Einsatz. Die Betrachtung des Uhrwerkes bereitet einfach nur Freude. Jedes Teil wurde von Hand sekelettiert, die Kanten teilweise angliert oder arrondiert.

Chronoswiss Opus - Ablesbarkeit?

Bild einer Chronoswiss Opus Zifferblatt, Gehäuse aus Gold Die Ablesbarkeit ist schon recht eingeschränkt. Es liegt in der Natur der Sache, dass Skelettuhren unruhig wirken, da kein Zifferblatt vorhanden ist. Diese Uhr wurde nicht primär zum Zeit ablesen konzipiert. Diese Uhr soll den Träger schmücken und die Faszination für die Mechanik leben lassen.

Bekannte Chronoswiss Uhren

  • Opus
  • Regulateur
  • Chronometer Chronograph
  • Sirius
  • Kairos
  • Timemaster

Chronoswiss Uhren im Internet

Ein sehr beliebtes Modell der Marke ist die Regulateur. Dieses Modell wurde 1988 auf den Markt gebracht. In Anlehnung an alte Präzisionswanduhren, wurde die Zeitdarstellung über einen kleinen Stundenzeiger und einen zentralen Minutenzeiger bewerkstelligt. Die erste Serie hatte ein Handaufzugswerk und war schnell vergriffen. Herr Lang legte dann eine weitere Version dieses Modells auf. Dieses Mal mit einem Automatikwerk welches die Bezeichnung C.122 hat. Dieses Werk findet an nur in dieser Uhr. Die Delphis vereinte als erste Armbanduhr weltweit drei verschiedene Anzeigesysteme, digital, retrograde und analog. Der Minutenzeiger beschreitet einen Halbkreis von 0 bis 60. Wenn er an der 60 angelangt ist, springt er wieder auf die Null und die Stundenanzeige geht einen Schritt weiter. Dieser Mechanismus besteht aus etwa 60 Einzelteilen und ist patentiert. Das Automatikwerk heißt C.124.

Seit 2012 ist die Firma im Besitz von der Unternehmerfamilie Oliver und Eva Maria Ebstein. Die Chronoswiss GmbH hat ihren Sitz in Luzern (Schweiz)
Top Marken
Webutation
Selbstverständlich!
  • » nur original Ware
  • » 2 Jahre Gewährleistung
  • » Abholung möglich
  • » 14 Tage Widerrufsrecht lt. AGB
  • » Inzahlungnahme möglich
  • » keine Versandkosten innerhalb Deutschlands